Cthulhu Webshop
Cthulhu Webshop
Menü

Lovecrafter Nr.0 - September 2016 (Das neue Vereinsmagazin der Deutschen Lovecraft Gesellschaft)

Lovecrafter Nr.0 - September 2016 (Das neue Vereinsmagazin der Deutschen Lovecraft Gesellschaft)
Klick auf das Bild, um es zu vergrößern.

×

Lovecrafter Nr.0 - September 2016 (Das neue Vereinsmagazin der Deutschen Lovecraft Gesellschaft)

Preis: 9,50 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten


Bestellen
Lovecrafter Nr.0 - September 2016 (Das neue Vereinsmagazin der Deutschen Lovecraft Gesellschaft)
Klick auf das Bild, um es zu vergrößern.

×

Lovecrafter Nr.0 - September 2016 (Das neue Vereinsmagazin der Deutschen Lovecraft Gesellschaft)

Preis: 9,50 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten


Bestellen
Lovecrafter Nr.0 - September 2016 (Das neue Vereinsmagazin der Deutschen Lovecraft Gesellschaft)
Klick auf das Bild, um es zu vergrößern.

×

Lovecrafter Nr.0 - September 2016 (Das neue Vereinsmagazin der Deutschen Lovecraft Gesellschaft)

Preis: 9,50 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten


Bestellen

Es ist nicht tot, was ewig liegt, …


Das Rollenspiel-Magazin Cthulhus Ruf (CR) wurde mit Ausgabe 10 zur letzten Ruhe gebettet. Doch sein Geist lebt weiter – im Lovecrafter!

    Inhalt Ausgabe 0:
  • 04 Vorwort
  • 05 Vereinsseite
  • 08 dLG-Support: Encyclopaedia Necronomica (Auszug)
  • 17 dLG-Events: Rückblick „Gatsby-Party“ 2016
  • 23 Lovecrafter-Play: Jahreswechsel im Hansen-Haus
  • 41 Lovecrafter-Interview: Golkonda Verlag
  • 49 Lovecrafter-Background: Lovecraft – Autor verstaubter Horrorgeschichten?
Lovecrafter Nr.0

Zum Inhalt

Ein ausführliches Interview mit Philipp Herrmann, dem Schöpfer der „Encyclopaedia Necronomica“.
Philipp spricht über die Ursprünge des Projektes, die Unterstützung durch die Deutsche Lovecraft Gesellschaft und seine persönliche Beziehung zu Lovecraft. Hierbei werden auch die Schattenseiten des Autors nicht ausgeklammert.

Ein Interview, das Nils Gampert mit Hannes Riffel vom Golkonda Verlag führte. Flankierend dazu hat Nils den Übersetzern Andreas Fliedner („Der Fall Charles Dexter Ward“, „H. P. Lovecraft – Leben und Werk“) und Alexander Pechmann („Das übernatürliche Grauen in der Literatur“) auf den Zahn gefühlt.

Der Lovecrafter enthält ein Spezialressort für das Rollenspiel. Die Leitung übernimmt ab Ausgabe 1 ein Mann, dessen Blog Seanchui goes Rlyeh in Rollenspielkreisen zur Pflichtlektüre gehört: André „Seanchui“ Frenzer. Auch die hier vorliegenden Null-Nummer enthält ein Abenteuer, ein letztes Mal lektoriert von Stefan „Der Tod“ Droste.

Jahreswechsel im Hansen-Haus von Simone „Iona“ Bischof ist ein Szenario zum Jahreswechsel 1930/1931 für fünf spielfertige Charaktere. Das Abenteuer hat sich in den letzten Jahren zu einem Favoriten unter Con-Besuchern entwickelt. Im Lovecrafter erscheint das Abenteuer erstmals in gedruckter Form.
Die Autorin sagt über Jahreswechsel im Hansen-Haus: „Es handelt sich um ein Kammerspiel, das in einem Zeitraum von 3-4 Stunden als Oneshot mit vorgefertigten Charakteren gespielt wird. Im Mittelpunkt stehen die Beziehungen zwischen den Charakteren, die im Kontakt mit dem Übernatürlichen eskalieren. Das Szenario ist auch regellos spielbar, leicht auf andere Systeme übertragbar und auch für Einsteiger geeignet.“

56 Seiten, Softcover

Preis: 9,50 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Bestellen